Wie reinigt man eine Zahnprothese?

Meine Mutter hat Zahnprothesen. Sie kann diese aber selber nicht mehr pflegen. Was muss ich tun?

HubSpot Video


Die Prothesen sollten mindestens einmal im Monat auf Defekte und Halt kontrolliert werden. Auch eine Mundschleimhautkontrolle sollte regelmässig erfolgen, dies mindestens einmal im Monat und/oder bei Verhaltensänderung. Dies ist wichtig, um Entzündungen und Druckstellen frühzeitig zu erkennen.

Vor der Prothesenreinigung solltedas Waschbecken mit Wasser gefüllt werden, um zu verhindern, dass die Prothese beim Fallenlassen zerbricht.

Mindestens einmal am Tag sollte die Prothese mit Wasser, alkalifreier Seife und einer Prothesenbürste gründlich an den Innen- und Aussenflächen gereinigt werden: Keine Zahnpasta verwenden, diese kann zu Kratzspuren führen.

Empfohlen wird nach jeder Mahlzeit die Prothese unter fliessendem Wasser gut abzuspülen.

Um Zahnstein an der Prothese zu entfernen, kann diese in eine Lösung von weissem Speiseessig und Wasser (je zur Hälfte) für eine Stunde eingelegt werden. Danach die Prothese wieder gut mit der Bürste reinigen.

Die Prothesen sollten trocken gelagert und vor dem Einsetzen befeuchtet werden.

Mobile Zahnärzte und DH in Ihrer Nähe finden: Zu Labucca

Für Personen, die Ergänzungsleistungen (EL) beziehen, besteht die Möglichkeit die Kosten für Zahnkontrollen und Dentalbehandlungen rückerstatten zu lassen